Landesnarrenwecken in Niederösterreich

"am 11.11. 2014 in Gaaden"

 

 

Am 11.11., dem traditionellen Tag des Beginnes der Vorbereitungsarbeiten für den kommenden Fasching, wird in Niederösterreich seit vielen Jahren das Landesnarrenwecken durchgeführt bei dem sich jeweils eine niederösterreichische Faschingsgilde für die Durchführung dieser Veranstaltung bewirbt und danach zur „Landesnarrenhauptstadt“  für den kommenden Fasching proklamiert wird.

 

Die Landesnarrenhauptstadt vom

1. Jänner 2015 bis Faschingdienstag 17. Februer 2015 ist  " Gaaden "

 

 

Die Durchführung des Brauchtums, somit die Durchführung des Faschings zu gestalten, ist eine der Hauptaufgaben der Faschingsgilden und diese Basisarbeit wird von den Faschingsgilden und ihren Mitarbeitern in Niederösterreich seit Jahrzehnten mit viel Erfolg betreiben.

Besonders sei hier hervorgehoben, dass alle Vereine karitativ  für soziale Anliegen in ihren Heimatstädten tätig sind und einen nicht unbeträchtlichen Teil ihrer Einnahmen dem sozialen Zweck weitergeben. Zum wirtschaftlichen Faktor der Faschingsgilden in Niederösterreich sei noch erwähnt, dass auf dem Sektor der Umwegrentabilität Druckereien, Gastronomiebetriebe und zu einem  besonders großen Teil der Fremdenverkehr in den Regionen von den Faschingsvereinen profitieren.

 

 

17 niederösterreichische Landesnarrenhauptstädte ( MG im BÖF NÖ ) seit 1974:

(einige Städte waren mehrmals Landesnarrenhauptstadt)

 

Bad Vöslau

Berndorf

Bruck a/d Leitha

Felixdorf

Gaaden

Hainburg

Horn

Laa a/d Thaya

Mödling

Neunkirchen

Ober-Grafendorf

Oberndorf-Herzogenburg

Oberwaltersdorf

Pernitz

Traiskirchen

Wiener Neudorf

Wiener Neustadt 

 

Die nächsten Landesnarrenhauptstädte:

 

2015 -  Bruck a/d Leitha

2016 -  Pressbaum

2017 -  Traiskirchen

2018 -  Berndorf 

 

Archiv  Daten NÖ Landesnarrenwecken ( belegt ):

 

1974 1. NÖ LNW unter LP NÖ Ing. Eheim aus Mödling mit 10 NÖ Gilden im NÖ Landhaus in Wien

1975 2. NÖ LNW in Wien gemeinsam mit den Wiener Gilden unter dem Wiener LP Dolezal (NP-36)

1976

1977 Baden

1978 Hainburg

1979 Traiskirchen

1980

1981

1982

1983 Kilb

1984 Oberndorf-Herzogenburg

1985 Laa a/d Thaya

1986 Mödling

1987 Traiskirchen

1988

1989 Bruck a/d Leitha

1990 Wiener Neustadt

1991 Vösendorf

1992 Neunkirchen

1993 Traiskirchen

1994 Laa a/d Thaya

1995 Ober-Grafendorf

1996

1997 Horn

1998 Neunkirchen

1999 Bad Vöslau

2000 Berndorf

2001 Pernitz

2002 Felixdorf

2003 Laa a/d Thaya

2004 Traiskirchen

2005 Wiener Neudorf

2006 Ober-Grafendorf

2007 Oberndorf-Herzogenburg

2008 Mödling

2009 Neunkirchen

2010 Bad Vöslau

2011 Laa a/d Thaya

2012 Hainburg

2013 Ober-Waltersdorf

2014 Gaaden

 

2015 Bruck a/d Leitha

2016 Pressbaum

2017 Traiskirchen

2018 Berndorf

2019 Wiener Neudorf

2020 ................

2021 Bad Vöslau