Union Schick Freistadt vs. ÖTB Neusiedl/Zaya

SR.: Prückl; Linie: Parzer, Geisecker

Wetter: regnerisch und bewölkt

1. Satz:
22
:
20
2. Satz:
20
:
18
3. Satz:
20
:
18
4. Satz:
:
5. Satz:
:

 

Bericht:

1. Satz:

Neusiedl, heute mit Manfred Schuster im Angriff, erwischt den besseren Start und geht schnell mit 8:3 in Führung. Doch Freistadt kommt dann besser ins Spiel und schafft den Ausgleich zum 11:11. Neusiedl nimmt beim Stand von 13:12 für Freistadt ein Time out. Es ist nun ein ausgeglichenes Spiel und keine der beiden Mannschaften kann sich absetzen. Aufgrund der stärker werdenden Leistung von Martin Becker kann Freistadt diesen Satz mit 22:20 für sich entscheiden. 

2. Satz:

Anfangs ist dieser Satz ausgeglichen und heiß umkämpft, keine der beiden Mannschaften schafft es sich einen entscheidenden Vorsprung herauszuspielen. Erst Mitte des Satzes erkämpft sich Neusiedl ein 15:12.  Doch ein Time out von Freistadt bringt die Wende und Freistadt kämpft sich auf 18:18 heran und kann den Satz sogar 20:18 gewinnen.

3. Satz:

Trotz 0:2 Satzrückstand kämpft Neusiedl verbissen weiter. Jeder Punkt ist heißumkämpft. Doch die Extraklasse von Martin Becker bringt Freistadt 13:10 in Front. Neusiedl gibt jedoch nicht auf und kämpft sich nochmal ins Spiel zurück und geht beim Stand von 17:16 sogar in Führung. Zwei leichte Schlagfehler von Neusiedl und zwei schöne Punkte bringen schlussendlich  einen knappen aber verdienten Sieg für Freistadt und somit die Bronzemedaille beim diesjährigen Vital Final Four in Grieskirchen. 

Zurück